Unser Weihnachtsgeschenk für Sie!

- 10 % auf fast alle Produkte
gültig bis 31.12.2020
zum Shop

Haarausfall

Glänzende, kräftige Haare sind in unserer Gesellschaft ein Sinnbild für Gesundheit und Vitalität. Oft ist jedoch das Gegenteil der Fall: Vielleicht leiden auch Sie unter stumpfem, kraftlosem Haar und Haarausfall. Letzterer tritt in verschiedenen Formen in Erscheinung, etwa als diffuser oder als kreisrunder Haarausfall. Gemein haben aber alle Formen des Haarverlustes, dass Betroffene sie als sehr belastend empfinden. Und: Die Ursache, die dem Verlust der Haare zugrunde liegt, ist ebenfalls meistens die selbe: ein ausgeprägter, langanhaltender Mangel an Mineralien und anderen Nährstoffen und eine damit einhergehende Übersäuerung, die sich bis auf die Haarwurzeln ausbreitet.

Wie entsteht Haarausfall?

Haarausfall ist oft eine Folge von

  • ungesunder Ernährung
  • Übersäuerung und
  • einem Mineralien- und Nährstoffmangel

Durch zu viel Kaffee, Weißmehlprodukte, tierische Proteine, fettreiche Speisen und Zucker übersäuert der Körper schnell. Um diese Übersäuerung zu neutralisieren, greift er dann auf eigene Mineralspeicher zurück. Dauerhaft kann das empfindliche Säure-Basen-Gleichgewicht auf diese Weise jedoch nicht aufrecht erhalten werden. Zudem leiden die Mineralspeicher, etwa Haarboden, Zähne und Knochen, unter der „Plünderung“ der eigenen Substanz. Doch was genau spielt sich dabei im Körper ab?

Keine Probleme mehr mit Haarausfall dank Figureform! - Jetzt Kontakt aufnehmen

Was genau steckt hinter dem Haarverlust?

Welche Rolle spielt die Übersäuerung?

Das Haarwachstum beginnt in den Haarfollikeln unter der Kopfhaut. Sind diese Follikel jedoch aufgrund einer ungesunden, mineralienarmen Ernährung nicht mit genügend Nährstoffen und Mineralien versorgt, können die Haare nicht kraftvoll und konstant wachsen. Sie werden in weiterer Folge allmählich dünner, brüchiger und fallen oft sogar aus.
Darüber hinaus kommt es mit der Zeit zu einer Verschlackung des Haarbodens: In vielen Pflege- und Kosmetikprodukten, aber auch in der Umwelt, befinden sich schädliche Stoffe. Diese lagern sich dann bei einer Übersäuerung bevorzugt im Haarboden ein. Dort blockieren diese Ablagerungen in weiterer Folge nachhaltig das Wachstum und die Funktion der Haare und der Kopfhaut.

Haarausfall stoppen und vorbeugen:

Setzen Sie auf Mineralien!

Haarausfall lässt sich nur rückgängig machen, wenn Sie Ihre Mineraliendepots wieder auffüllen und auf Dauer einen erneuten Mineralien- und Nährstoffmangel vermeiden. Dies gelingt Ihnen mit folgenden Maßnahmen:

  • Stellen Sie Ihre Ernährung um auf eine gesunde, abwechslungsreiche und basische Kost. Dazu gehören viel Gemüse, Kräuter und eine ausreichend hohe Flüssigkeitsaufnahme.
  • Vermeiden Sie außerdem Stress und andere psychische Belastungen, die zu Übersäuerung führen.

Die ausgewogene Ernährung beugt einem erneuten Mangel an Mineralien vor und verhindert die Übersäuerung zukünftig. Doch gleichzeitig sollten Sie Ihre leeren Depots auffüllen, sodass der Organismus nicht weiter Haarboden und Co anzapft. Darüber hinaus ist es wichtig, alte Ablagerungen, sogenannte Verschlackungen, zu entfernen.

Sie wollen der Entsäuerung und dem damit einhergehenden Haarverlust entgegenwirken? Und das auf möglichst sanfte und natürliche Art und Weise? Dann vertrauen Sie jetzt auf die remineralisierende Wirkung unserer Figureform® Basen-Produkte Haare pro und Basenbad Haardichte, die Sie sowohl von innen als auch von außen auf dem Weg zu gesunden Haaren unterstützen.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Muskelkater

    Sport und Bewegung sind gesund – das steht fest. Doch wenn dieser Sport sehr intensiv ausfällt, kommt es schnell zum Muskelkater. Wir erklären was Muskelkater mit Übersäuerung zu tun hat. Mehr lesen…
  • Sind Sie übersäuert?

    Machen Sie unseren Health Check und finden Sie heraus ob Sie übersäuert sind und was Sie für Ihre Gesundheit tun können. Mehr lesen…
  • Figureform® Vorteile

    Entdecken Sie unser Treuesystem und profitieren Sie von unseren Staffelpreisen. Mehr lesen…
  • Cellulite

    Cellulite ist ein natürliches Phänomen, von dem beinahe jede Frau betroffen ist. Wer weiß, wie die Hautveränderung entsteht, hat die Möglichkeit, schnell und unkompliziert Abhilfe zu schaffen. Mehr lesen…
preloader